Download e-book for kindle: Ancient Greek Literary Letters: Selections in Translation by Patricia A. Rosenmeyer

By Patricia A. Rosenmeyer

ISBN-10: 041528550X

ISBN-13: 9780415285506

ISBN-10: 0415285518

ISBN-13: 9780415285513

The first referenece to letter writing happens within the first textual content of western literature, Homer's Iliad. From the very starting, Greeks have been enthusiastic letter writers, and letter writing turned a unique literary style. Letters have been incorporated within the works of historians yet in addition they shaped the foundation of works of fiction, and the formal substructure for lots of sorts of poem.


Patricia Rosenmeyer, an expert at the background of the Greek letter, assembles during this booklet a consultant collection of such 'literary letters', from Aelian and Alciphron to Philostrartus and the meant letters of Themistocles.


The publication can be useful for all scholars of Greek literature in particular these learning Greek (and Latin) letter.

Show description

Get Holiness and Power: Constantinopolitan Holy Men and PDF

By Rafal Kosinski

ISBN-10: 3110417073

ISBN-13: 9783110417074

The publication examines the origins, improvement, and the position of the monastic move within the capital of Byzantium. It used to be within the fifth century definite trend of the functioning of monastic circles developed in the particular framework of the ecclesiastical buildings of Constantinople, which used to be a political and ecclesiastical centre of the japanese Roman Empire. the majority of the publication is dedicated to an research of the written debts of the lives of the 4 Constantinopolitan holy males: Hypatios, Alexander Akoimetos, Daniel the Stylite, and Markellos Akoimetos. The research proves that the version of courting among the holy guy and the secular authority might switch below the single among the holy guy and the ecclesiastical authority. The authors usually solid the holy guy within the function of "father", who was once a type of customer to the Emperor and his gear of presidency. nonetheless, you can still detect a steady swap of the version of the connection among the holy guy and the ecclesiastical experts from the preliminary competition to a completely harmonious partnership. the entire "Lives" concentrate on the belief of the 3rd form of authority current along the 2 others; this kind of authority is named spiritual and charismatic.

Show description

Download PDF by Christina Wawrzinek: In portum navigare: Römische Häfen an Flüssen und Seen

By Christina Wawrzinek

ISBN-10: 3050060298

ISBN-13: 9783050060293

Die Bedeutung der Schifffahrt auf den Flüssen des Römischen Reiches kann kaum hoch genug geschätzt werden. In einem zentral organisierten Reich, das sich schon in der frühen Kaiserzeit über6 Mio. km² erstreckte, spielten die Flüsse sowohl bei der Kommunikation als auch beim delivery von Menschen und Gütern eine große Rolle. Dem entsprach sicher auch die Bedeutung der Häfen als Knotenpunkte der Infrastruktur zu Wasser und zu Land. Vor allem bei der Konsolidierung neu eroberter Provinzen waren sie unverzichtbar für Logistik, Truppentransport und Nachrichtenübermittlung.

Über das Aussehen und die technische Ausstattung eines Binnenhafens herrschte bisher jedoch noch Unklarheit. Die Forschung konzentrierte sich hauptsächlich auf einzelne Hafenfundorte. Mit „in portum navigare“ wird nun erstmalig eine Sammlung und kritische Auswertung der bisherigen Einzelergebnisse zum Thema vorgelegt. Im Katalogteil wurden hierzu alle bis 2008 in der Literatur vorgelegten Installationen, deren Baumaterial, Datierungen, Entwicklungsgeschichte, zugehörige antike Quellen und die Sekundärliteratur zu allen Hafenfundorten zusammengestellt. Dabei wurde keine räumliche und zeitliche Eingrenzung innerhalb des Römischen Reiches vorgenommen, sondern alle in der Literatur als „römisch“ bezeichneten Befunde gesammelt. Insgesamt wurden ca. three hundred Hafenfundstellen katalogisiert. Die Belege reichen von konkreten archäologischen Untersuchungsergebnissen über Hinweise in den Schriftquellen bis zu Indizien, wie umfangreiche Amphorenfunde. Kartierungen der Häfen spiegeln den unterschiedlichen Forschungsstand in den einzelnen Teilen des Römischen Reiches wider, bieten aber auch neue Forschungserkenntnisse.Damit steht dem interessierten Forscher nun ein umfangreiches Kompendium zum Thema mit kritischen Fragestellungen und direkten Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Fundorten zur Verfügung.

Show description

Download e-book for kindle: Die Rezeption Neros in der Moderne anhand von Lion by Michael Greuel

By Michael Greuel

ISBN-10: 3640486110

ISBN-13: 9783640486113

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, observe: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Geschichtswissenschaft), Veranstaltung: Nero, Sprache: Deutsch, summary: „In freudiger Begeisterung über die Schönheit des Feuerscheins (...) trug er [=Nero] in seinem üblichen Theaterkostüm eine Gesangsszene über die Eroberung Trojas vor.“ So beschreibt der Biograph Sueton eine scenario, die sich während des verheerenden model Roms im Jahr sixty four n.Chr. zugetragen haben soll.
Das Bild des singenden Kaisers Nero über den Dächern des brennenden Roms ist auch in der Moderne noch weit verbreitet. Der Grund dafür dürfte insbesondere in der Verfilmung des Romans „Quo Vadis“ von Henryk Sienkiewiczs liegen,der seit seiner Erstausstrahlung im Jahr 1954 als Klassiker gilt und sich der oben genannten Sichtweise bedient. Dabei basiert die Vorstellung,Nero habe die Stadt nicht nur tatenlos zusehend niederbrennen lassen,sondern auch selbst den Befehl für den model gegeben,auf reinen Vermutungen.
Doch nicht nur der Zusammenhang Neros mit dem model Roms, sondern auch andere Überlieferungen aus seinem Leben,bildeten in der Moderne immer wieder die Grundlage dafür, sich mit seiner individual zu beschäftigen.
Für Geschichtswissenschaftler stellt sich in diesem Zusammenhang die Frage, inwieweit diese Auseinandersetzungen mit Nero, den historischen Tatsachen gerecht werden und in welcher artwork sie das Bild Neros in der Moderne beeinflussen. Findet bei diesen Darstellungen des römischen Kaisers unter zur Hilfenahme der vorhandenen überlieferten Quellen eine ausreichende Reflexion statt? Oder wird den Rezipienten ein womöglich vollkommen falsches Bild vermittelt?
Die Zielsetzung der vorliegenden Arbeit liegt darin, diese Fragen im Hinblick auf ein einzelnes Werk zu beantworten. Als Grundlage dafür dient der Roman „Der falsche Nero“ von Lion Feuchtwanger. In diesem fiktiven Werk wird das Leben des Princeps nicht publikumswirksam nacherzählt, sondern es werden dessen charakterlichen Züge detailliert beschrieben, wodurch eine recht deutliche Einordnung des damaligen Nero-Bildes möglich wird.
Der Aufbau der Arbeit ist thematisch angelegt. Zu Beginn steht eine kurze Vorstellung der entscheidenden Personen Nero und Lion Feuchtwanger.
Das darauf folgende Kapitel beschäftigt sich mit dem Roman „Der falsche Nero“ selbst. In den Unterpunkten des Kapitels wird eine kurze Inhaltsangabe gegeben und die goal des Romans behandelt.
Schließlich wird im letzten Kapitel betrachtet, welches Bild der Roman von Nero entwirft, wobei hier insbesondere die äußerliche und charakterliche Beschreibung Neros und die Darstellung seines Ansehens im Osten berücksichtigt wurden.

Show description

Frank Schleicher's Olympia und Elis: Beziehungen zwischen Stadt und Heiligtum PDF

By Frank Schleicher

ISBN-10: 3640554779

ISBN-13: 9783640554775

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, notice: 1,2, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Altertumswissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: Hört guy den Namen Olympia, denkt guy automatisch zunächst an game und Spiele, und vielleicht auch noch an das dortige Zeusheiligtum. Auch bei den meisten Abhandlungen stehen game und Kult im Vordergrund, die Stadt Elis, die das Heiligtum die längste Zeit verwaltete, wird dagegen kaum betrachtet. Das geringe Interesse kommt schon darin zum Ausdruck, dass der Artikel in Paulys Realencyclopädie von Heinrich Swoboda aus dem Jahre 1905 immer noch die maßgebende und umfassendste Gesamtdarstellung zur elischen Geschichte und der Geschichte des Verhältnisses zwischen Elis und Olympia ist. Erst in jüngerer Zeit rückt auch die Stadt Elis mehr in den Fokus der Forschung. In dieser Arbeit wird das Verhältnis zwischen den Eleiern und Olympia betrachtet.
Die zentrale Frage ist dabei: Welche Bedeutung hatte das Heiligtum für die Eleier? Um diese Frage zu beantworten werden die politische, gesellschaftliche und ökonomische Bedeutung Olympias betrachtet. Wegen der fehlenden Gesamtdarstellung ist es angebracht, der eleischen Geschichte einen angemessenen Platz einzuräumen.
Für die historische Darstellung sind vor allem die literarischen Quellen von Bedeutung.
Es sind wiedereinmal die großen Historiker, Thukydides und Xenophon die uns die meisten Informationen liefern sowie der Geograph Strabon und natürlich Pausanias.
Neben diesen gibt es noch vereinzelt Hinweise, die für das Thema proper sind und aufschlussreiche Hinweise geben. Für die historische Darstellung nur von ergänzender, für politische und Rechtsfragen aber von bedeutender Natur sind die, in Olympia so zahlreich gefundenen Inschriften. Um die Bedeutung Olympias für Elis zu erschließen sind vielfach aber auch die archäologischen Zeugnisse, vor allem die der jüngeren Zeit von großer Bedeutung. Zwar ist das Heiligtum selbst recht intestine ergraben, doch wurden in Elis bisher meist nur Probegrabungen unternommen. Umfassende Ausgrabungen sind hier erst im Gange, so dass in den nächsten Jahren noch mit neuen Informationen zu rechnen ist.1
1 Alle Jahreszahlen beziehen sich, soweit nicht anders angegeben, auf die Zeit vor Christi Geburt.

Show description

Read e-book online Die Beurteilung von Augustus' Außen- und Expansionspolitik PDF

By Stephan Röttgen

ISBN-10: 3638931854

ISBN-13: 9783638931854

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, notice: 1,3, Universität Duisburg-Essen (Historisches Institut), 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In der Geschichtsschreibung wird Augustus als der erste römische Kaiser benannt, obwohl er sich selbst niemals als solcher gesehen hat. Als Oktavian (63 v. Chr.- 14 n. Chr.), dem Sieger des zweiten Bürgerkrieges und Adoptivsohn Caesars, im Jahre 27 v. Chr. der Ehrentitel Augustus verliehen wurde, battle zwar die Republik praktisch am Ende, jedoch wurde Rom von da an nicht vom Kaiser Augustus, sondern vom Princeps Augustus regiert. Augustus bekleidete während seiner gesamten politischen Laufbahn lediglich republikanische Ämter und als Konsul warfare ihm immer, wie es die Verfassung vorsah, ein Amtskollege gleichgestellt. Das Amt der Diktatur wie auch das Konsulat auf Lebenszeit lehnte er ab, da er nicht mit dem Diktator Caesar in Verbindung gebracht werden wollte. Auch die staatliche Allgewalt, die ihm nach dem Bürgerkrieg zugefallen warfare, gab er vorschriftsmäßig im Jahr 27 v. Chr. an Senat und Volk zurück . Betrachtet guy diese Ereignisse, stellt sich die Frage, wie der scheinbar republiktreue Augustus ohne offiziell die staatliche Allgewalt zu besitzen, diese jedoch auszuüben vermochte? Wie battle es ihm möglich, seine Alleinherrschaft zu etablieren, ohne in den Ruf eines Diktators zu gelangen?

Anders formuliert, stellt sich hier die Frage nach der Legitimation des augusteischen Herrschaftssystems. Denn wenn er seinen Führungsanspruch nicht auf die ihm angebotenen Ämter zurückführen wollte, worauf dann?

Zur Beantwortung dieser Frage könnte guy etliche Bücher über das Ende der römischen Republik heranziehen, in denen detailliert beschrieben wird, wie sich Augustus die republikanischen Institutionen gefügig machte, ohne sie jedoch zu zerstören und so zum Lenker eines Schattenregimes wurde. Da jedoch die Legitimation seiner Herrschaft im Vordergrund dieser Arbeit stehen soll, bietet sich die Selbstdarstellung des Princeps als Grundlage der Untersuchung an; die „res gestae“. Diese wurde nach dem Tod des Augustus auf zwei Bronzeplatten an dessen Mausoleum auf dem Marsfeld angebracht. Der erste Fund dieser Selbstbeschreibung des Augustus wurde jedoch 1555 im Romatempel in Ankara gemacht. Das Werk ist perfect für die Beantwortung der Fragestellung zu gebrauchen, da Augustus in diesem nicht nur sein politisches Wirken für die Nachwelt festhielt, sondern auch indirekt seine Herrschaft legitimieren wollte.

Show description

Download e-book for iPad: Remembering Constantine at the Milvian Bridge by Van Dam

By Van Dam

ISBN-10: 110709643X

ISBN-13: 9781107096431

ISBN-10: 1107644496

ISBN-13: 9781107644496

Constantine's victory in 312 on the conflict of the Milvian Bridge proven his rule because the first Christian emperor. This booklet examines the production and dissemination of the legends approximately that conflict and its value. Christian histories, panegyrics, and an honorific arch at Rome quickly honored his victory, and the emperor himself contributed to the parable through describing his imaginative and prescient of a pass within the sky sooner than the conflict. via meticulous learn into the past due Roman narratives and the medieval and Byzantine legends, this ebook strikes past a strictly spiritual viewpoint by means of emphasizing the conflicts in regards to the outer edge of the Roman empire, the character of emperorship, and the function of Rome as a capital urban. all through past due antiquity and the medieval interval, thoughts of Constantine's victory served as a strong paradigm for figuring out rulership in a Christian society.

Show description

Download e-book for kindle: Die Schlacht bei Marathon (German Edition) by T. Schlipfinger

By T. Schlipfinger

ISBN-10: 3656194904

ISBN-13: 9783656194903

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 2, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Geschichte), Veranstaltung: Alte Geschichte, Sprache: Deutsch, summary: Es gibt wohl so viele Interpretationen der Schlacht von Marathon, wie es Historiker gibt, die sich mit ihr beschäftigen. Allein bei einem Satz sind sich die meisten einig (dieser findet sich daher auch in vielen der Einleitungen der jeweiligen Texte): „Herodotus’ narrative of mara-thon won't do.“ Doch wie umgeht guy nun dieses challenge und welche Schlüsse ziehen die Historiker daraus? Kann guy einen glaubwürdigen Schlachtverlauf rekonstruieren? Um diese Fragen soll es in dieser Arbeit gehen.

Show description

New PDF release: Warfare in the Ancient World

By Brian Todd Carey,Joshua Allfree,John Cairns

ISBN-10: 1781592632

ISBN-13: 9781781592632

Warfare within the historic global explores how civilizations and cultures made battle at the battlefields of the close to East and Europe among the increase of civilization in Mesopotamia within the overdue fourth millenium BC and the autumn of Rome.

Through a exploration of twenty-six chosen battles, army historian Brian Todd Carey surveys the altering tactical relationships among the 4 weapon structures - heavy and lightweight infantry and hevay and lightweight cavalry - targeting how surprise and missile wrestle developed from tentative beginnings within the Bronze Age to the hugely constructed army association created by means of the Romans.

The artwork of struggle reached a really subtle point of improvement in this 3 millenia span. Commanders totally discovered the tactical functions of concern and missile wrestle in huge battlefield occasions. sleek rules of conflict, just like the primacy of the offensive, mass, and economic climate of strength, have been understood via pre-modern generals and utilized on battlefields through the period.

Through using dozens of multiphase tactical maps, this interesting creation to the artwork of warfare in the course of western civilization’s old and classical classes pulls jointly the first and secondary resources and creates a strong historic narrative. the result's an artificial paintings that may be crucial studying for college kids and armchair historians alike.

Show description